Skip to main content

Gamescom 2017: Neue Infos zu Anno 1800 aufgetaucht

Anno-1800-neue-Infos-Gamekeys-Shop.de

Anno 1800 offiziell angekündigt

Endlich: Es ist soweit, ein neues Anno kommt! Zwar erst nächstes Jahr, doch die Entwickler kündeten das neue Aufbau-Strategiespiel schon am ersten Gamescom Tag, den 22.08.2017 an. Das Game wird diesmal nicht in der Zukunft, sondern in der Vergangenheit spielen, um genau zu sein in der industriellen Revolution im 19. Jahrhundert. Imperialismus und Kolonialismus spielen eine große Rolle und wir erleben die Anfänge der industriellen Massenproduktion. Das klingt wirklich sehr spannend und am heutigen Tage sind neue Infos zum Game in einem Entwickler-Interview ans Licht gekommen

Die Kampagne in Anno 1800

In Anno 1800 wird es natürlich eine Kampagne geben und das 19. Jahrhundert liefert dafür laut Entwickler die optimale Plattform für eine gute Storyline.

Anno 1800 Koop und Multiplayer

Zu Release ist kein Koop geplant, bei welchem man sich direkt mit anderen Spielern zusammenschließen kann. Allerdings ist dies nicht ausgeschlossen und wird laut Entwickler je nach Community-Feedback entschieden. Der Multiplayer wird sich doch wie gewohnt abspielen.

Kampfsystem in Anno 1800

Es wird in Anno 1800 zwar einen militärischen Teil geben, dieser soll jedoch optional und nicht essenziell sein, denn bei Anno 2205 war dies ein großer Kritikpunkt, da der militärische Teil für viele Spieler nicht optional genug war. So soll man im neuen Anno selbst die volle Entscheidungskraft haben und spielen können wie man möchte. So kann jeder Spieler selbst entscheiden, ob er eher einen Wirtschafts- oder militärischen Krieg führen möchte. Es gibt jedoch keine separaten Schlachtkarten mehr, so muss man also mit einem direkten Gegenangriff des Gegners rechnen. Weitere Details dazu sollen bald folgen.

KI-Gegner in Anno 1800

Bei den KI-Gegnern in endlos Matches kann man aus verschiedenen Gegner-Charakter-Profilen wählen. Jeder dieser Gegner besitzt einen Background mit eigener Story und eigenen Spielstil, welcher sich am Niveau des Spielers orientiert, wie man es beispielsweise aus Anno 1404 kennt.

Zusammenarbeit mit Community

Bei der Entwicklung von Anno wird sehr Community-Nah gearbeitet. Dafür gibt es extra die Plattform Anno Union, bei welcher man aktiv bei gravierenden Spielentscheidungen mitwirken kann. dort kann man sich bequem per Uplay Account einloggen und dort werden auch Alpha-, sowie Beta-Spieler aus der Community ausgewählt. Das Spiel wurde laut Entwickler-Aussage extra so früh angekündigt, um eben diesen nahen Kontakt mit der Community herzustellen.

Neue Transportwege in Anno 1800

Passend zur Industrialisierung wird es im kommenden Anno Eisenbahnen geben, um lange Transportwege von physischen Waren zu meistern. Ob sich da die Strecken auch selber bauen lassen, bleibt erst einmal abzuwarten. Zudem gibt es viele neue Möglichkeiten im Bereich der Logistik.

Konsole, Mods und Jubiläum

Es ist nicht geplant, dass Anno 1800 auch für Konsole erscheint, jedoch ist es bis jetzt noch nicht ausgeschlossen. Auch der Mod-Support ist noch im Gespräch. Erscheinen wird das Anno 1800 nächstes Jahr, in welchem die Anno Reihe auch ihr 20. Jubiläum feiert.

Hier kannst du den Vorgänger von Anno 1800 Anno 2205 zum besten Preis in unserem Preisvergleich kaufen.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *